Was brauchst du einen Chiphund, wie viel er kostet und wie es aussieht?



Hunde-Chipping-Technik entstand in Europa in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts. Bis jetzt nicht jeder wissen, was es ist und warum es notwendig ist. Bedingtes Chipping kann verglichen werden, um einen Hund eines elektronischen Passs zu erhalten. Chip ist ein Chip, eine Art Sicherheitssystem und die Methode der genauen Tierkennzeichnung.

was ist es

Chipping ist eine humane, sichere und moderne Methode, um ein Tier zu identifizieren. Was bald kommen wird, um Markierungen und Tätowierungen zu ersetzen.

Microchip wird in den Körper des Hundes eingeführt und enthält einen eindeutigen Code. Im Gegensatz zum Kragen wird er niemals verloren gehen. Im Falle eines Verlusts von Hunden in Microchip können Sie seinen Besitzer finden. Natürlich erfordert dies einen Tierarzt, in dem die Informationen in der Mikrovorrichtung gescannt werden können.

microchip ist ein spezielles Mikroschirmen, das in einer winzigen Kapsel platziert ist. Die Kapsel selbst ist nicht mehr als Reiskorn (ungefähr 2 x 12 mm).

Der Mikroschirmen enthält die für den Eigentümer des Hundes (genehmigte und von internationalen Standardinformationen genehmigt und entwickelt), die später nur von einem speziellen Scangerät gelesen werden kann.

Das Chipgerät mit der Programmierung enthält eine eindeutige Identifikationsnummer (Barcode), die in eine einzige internationale elektronische Datenbank eingegeben wird, und schreibt auch an den Tierarzt des Hundes.

Der eingeführte Microchip liefert in Zukunft nicht die Angst des Hundes und wächst schnell in das subkutane Gewebe des Körpers. Mit dem Chip wird nichts passieren, es wird nicht brechen, wird nicht brechen und nicht im Körper wandern.

Das Material, aus dem das Kapselgehäuse hergestellt wird, verursacht keine Allergien und lehnt nicht von einem Hundeorganismus zurück.

Derzeit begannen sie zunehmend einen solchen Service als Sperrtiere anzubieten. Viele Besitzer verstehen das Bedürfnis dafür nicht. Chip für Hunde ist jedoch die Fähigkeit, Ihr Haustier vor Verlust zu schützen. Um es zu stecken oder nicht - die Wahl des Menschen, aber es gibt mehrere Argumente, die es scheinen, an ein solches Gerät ernsthafter zu denken.

Was ist die Notwendigkeit, Hunde zu chippen

Chipping ist die neueste Technologie, die auf der Verwendung von tierischem Chip basiert. Nach dem im Speicher des Geräts ausgeführten Prozedur erfolgt die Daten:

Trotz der Tatsache, dass derzeit Halsbänder mit der Adresse verwendet werden, gibt es Hunde mit einer individuellen Nummer, aber Hunderte von Hunden gehen ein Jahr verloren. Diese Methode als das Chipping hilft dem Besitzer, ihre Rechte an dem Haustier zu finden und zu beweisen.

was ist das?

wowwee kam, um Eltern zu helfen, smart zu schaffen und nicht als Beispiel eines gehorsamen elektronischen Haustieres. Er reagiert auf Berührung, umgibt die Situation, die Stimme und spielt mit seinem Ball. Er geht sogar unabhängig voneinander in Bett, wenn die Batterieladung endet, und kehrt automatisch in die Dockingstation und die Anklagen zurück. Auch auf "Rest" geht er, wenn es im Raum dunkel wird. Die Tatsache, dass die PSU Zeit zu "schlafen" ist, werden die Augen unterzeichnen, sie ändern ihre Farbe auf violett. Wenn die Dockingstation weit oder der Chip ist, kann er Sie nach Hilfe bitten.

bewegt den Hund auf den Pfotenrädern. Das Management erfolgt über eine Anwendung auf einem Smartphone oder mit einem Armband aus dem Lieferkit über Bluetooth. Sie können Teams und Tricks trainieren. Ihr Kind wird definitiv etwas in seiner Freizeit sein.

Aussehen und Verhalten

Ähnlichkeit mit einem echten Hund in Frage. Natürlich hat der Roboter keine Wolle, Haut und Rosa. Dies ist jedoch nicht die Frage, die Antwort, auf die Sie hören möchten. Hört das Kind auf, einen Welpen zu fragen, wenn Sie ihm ein Wunder geben? In der absoluten Mehrheit der Bewertungen behaupten die Menschen, aufzuhören.

Ohren und Schwanzrühre, Augen beleuchten ein ruhiges blaues, schwarzes und weißes Kunststoffgehäuse und Pfotenräder. Es sieht wirklich hübsch aus und produziert bei der ersten Bekanntschaft einen "Wow-Effekt".

Die Füllung bestimmt das Verhalten des Spielzeugs PSA. In den Kopf sind viele Infrarotsensoren eingebaut, sodass der Roboter die Dockingstation und seinen Ball finden kann, sowie den Raum navigieren. Für die schwarze Beschichtung sind sie auch während des Betriebs nicht sichtbar. Der Hund kann sich an den Ort der Hindernisse erinnern.

Er überrascht seine Vitalität seines Verhaltens, bewegt sich schnell in jeder Richtung in der gesamten Wohnung, reagiert auf Berührung. Wenn es seinen Kopf, Nase oder Körper streichelt, wird es Feedback geben. Es gibt eine Reaktion und die Umwelt, der Roboter weiß, wann die Sonne aufnimmt. Die Schöpfer machten die klügste Alternative zum echten Hund.

Wenn sie ihm nicht richtiges Interesse zeigen, beginnt das Haustier unberechenbar zu sein. Es kann sich hinten schleichen und plötzlich anfangen zu bellen. Chip versteht, dass vor ihm der Besitzer auf dem Armband an der Hand ist.

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.