In Hunden Windmaster gelagert



Lishe bei Hunden ist eine schwere Krankheit, die die Haut des Tieres beeinflusst. Der Grund dafür wird Pilz, virale oder bakterielle Infektion des Organismus. Am häufigsten verursacht Flechten Pilze, nämlich Microporums und Trudodophyter. Es gibt auch andere Möglichkeiten, aber nicht so oft wie die beiden vorherigen.

Das Risiko, mit jedem Tier infiziert zu werden, auch diejenigen, die nicht aus dem Haus kommen. Ein sehr kurzer Kontakt mit bereits infizierten Tieren, um ein gesundheitliches Problem zu erhalten. Zum Beispiel können die Streitigkeiten des Pilzes auf den Schuhen des Eigentümers ins Haus gebracht werden. Wenn die Wohnung nicht rechtzeitig gereinigt wird, kann dies zu einer Wiedergabe des Pilzes führen, der später zu einem Haustier kommt.

Wenn es um ein privates Haus geht, sind die Infektionsrisiken sehr hoch. Streitigkeiten können auf der Erde sein, und der Kontakt mit bereits infizierten Tieren ist durchaus möglich. So kann ein Hund oder eine Katze leicht ein ähnliches Problem aufnehmen.

Sorten des Hundes beraubt

  • junges Alter (bis 12 Monate)
  • zusätzliches Alter
  • geschwächter Organismus nach der übertrageten Viruserkrankung des Hundes, leidet an schweren chronischen Erkrankungen (Onkologie, Endokrinopathie und)
  • Krankenpflege "Mammies"
  • Erhalt nicht vollwertiger Fütterung
  • helminthosen
  • nachteilige Umgebungsbedingungen
  • verletztes leder
  • gekrönter tierinhalt (zum Beispiel in Baumschulen)

Die häufigsten Pilzkrankheiten (genannt "in den Menschen", sind Microsporia und Trico.

rief entsprechend an, Arten von Pilze: Microsporum (Microsporum Canis) und Trichophytum (Trichophyton Gypseum Mentagrophytes). Andere Arten von Pathogenen sind selten.

Klingeln bei Hunden, das in Hunden beraubt wird

Krankheit kann wie Haustiere (nicht einmal außerhalb der Wohnung) und frei laufen. Der ursächliche Mittel dieser Krankheit hat einen Streitfall gegen ungünstige Bedingungen. Über! Um die Infektion eines einzelnen Kontakts mit dem ursächlichen Agenten dieser Infektion zu infizieren. Vorangebaue Faktoren sind erforderlich. Dazu gehören:

Zusätzlich gibt es eine Reihe von Rassen, die diese Art von Krankheit genetisch prägtsheizbar sind. Zum Beispiel "Dog Lishe", gut "Lipnet" nach Jack Russell, deutscher Kurzhaarpoinera, Yorkshire Terrier, Pekingese. "Lishai" ist gefährlich für Menschen, insbesondere das Infektionsrisiko bei Menschen, die die Immunität abgesenkt sind, sowie die Menschen von Alt Alter und Kinder.

Was macht Lishe?

In der Regel sind es die haarlosen "Flecken" der abgerundeten Form, die sich um die Kanten abzieht. Sie können den ganzen Körper beeinflussen. Bei dieser Krankheit wird die Haarstange beschädigt, daher wird es in der Regel nicht beobachtet.

Die Symptome dieser Krankheit sind sehr vielfältig, diagnostiziert von Fotografie oder basierend auf der physischen Inspektion kann dies nicht für eine Umfrage notwendig sein.

Viele Hundezüchter sind mit einer solchen Situation vertraut, wenn ein Fleck ohne Wolle auf dem Körper des Tieres erscheint. Dies ist das erste Zeichen eines Ringwurms (Trico) - eine ansteckende Krankheit, gefährlich nicht nur für Hunde, sondern auch für eine Person.

sein ursächlicher Agent sind in den meisten Fällen mikroskopische Pilze der Microsporum-Serie. Oft können Sie nicht einmal verstehen, wo und wenn der Hund in Kontakt mit dem der Hund diese Infektion aufgenommen hat, da die Inkubationszeit dieser Krankheit von 5 bis 15 Tagen reicht. Infiziert mit der Berufung eines Hundes kann in jedem Alter in Kontakt mit Patienten mit Tieren oder und durch öffentliche Gegenstände: Kamm, Bettwäsche usw.

Auf der Haut finden, Pilze durchdringen in die Epidermis unter günstigen Bedingungen: trockene Haut, Schäden, schwache Immunität und beginnen, Haarwiezen zu schädigen. Sporenpilz für mehrere Jahre behalten ihre Lebensfähigkeit bei der Erwartung günstiger Bedingungen.

Lishe bei Hunden - nicht ungewöhnlich und manchmal kann es nicht zu Krankheiten führen, an seinem Meister angepasst werden. In diesem Fall ist der Hund jedoch ein Träger und kann nicht nur andere Tiere, sondern auch eine Person infizieren.

Behandlung mit einem Hund, Prävention

Zunächst einmal ist es wert, Kontakt aufzunehmen. Nach der Prüfung kann der Arzt die effektivste Behandlung verschreiben. Dieser Prozess ist in mehrere Stufen unterteilt.

Es ist sehr wichtig, die Behandlung schnell zu beginnen, da sonst der geschwächte Organismus schnell Positionen passieren kann, und er beraubt schnell den ganzen Körper.

Wichtige Empfehlungen für die Hundepflege, die beraubt wird

Lishe, der sehr oft bei Hunden gefunden wird, gehört zu Infektionskrankheiten, die die Haut des Tieres beeinflussen, sowie seine Klauen. Die ursächlichen Wirkstoffe dieser Krankheit sind Pilzorganismen. Sie züchten Streitigkeiten, die gegen unterschiedliche äußere Bedingungen resistent sind. Ihre aktive Keimung erfordert hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit. Dementsprechend werden im Sommer am häufigsten von Hunden beraubt.

Sorten beraubt

Viele Besitzer bemerken nicht sofort die frühen Symptome des Hundes. Dies wird dadurch erläutert, dass fast nicht zu unterscheidbare Ausschläge auf dem Hautbereich gebildet werden. Es kann leicht zu sehen, wenn der Läsionsbereich erheblich ansteigen wird.

In den meisten Fällen sind die Flecken an Kopf und Schwanz ausgebildet. Im Laufe der Zeit erscheinen hier Krusten mit einer rötlichen Tönung. Wenn Sie nicht auf solche Symptome achten, beginnt die Krankheit mit dem Fortschritt. Anschließend bleiben die betroffenen Bereichen lange Zeit lys. In diesem Fall wird die Immunität des Tieres geschwächt. Es weigert Spiele mit Besitzern und anderen Hunden.

Wir verwenden Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
COOKIES ZULASSEN.